Ursina Anesini

Meine Naturverbundenheit erlebe ich in der Ruhe und Stille, aber auch in der körperlichen Bewegung in der Natur. In der Natur fühle ich mich frei, ich werde von ihr angenommen, wie ich gerade bin und das ständige Werden und Vergehen in all seinen Variationen öffnet den Blick für die vielfältige Gestaltung des Lebens.

Ich gehe. In meinem Tempo.

 

Nach meiner Erstausbildung als Bibliothekarin durfte ich nach dem Studium in Sozialer Arbeit in die partizipative Projektarbeit einsteigen. Ich habe als Soziokulturelle Animatorin in den vergangen Jahren verschiedenste Projekte in den Bereichen Jugendarbeit, Migration, Kultur, Freiwilligenarbeit und Gleichstellungsarbeit mitentwickelt und realisiert.


Ausbildungen Coaching & Naturvermittlung
Systemische-& lösungsorientierte Beratung, CAS, wilob (2020-2022)
Naturbezogene Umweltbildung, CAS, Silviva (2019-2021)
Bachelor in Sozialer Arbeit, Hochschule Luzern (2010-2014)

 

Weiterbildungen Meditation, Achtsamkeit & Selbstmitgefühl
Achtsamkeitsbasierte Rückfallprophylaxe bei Depression (MBCT) Anja Sauser, (2020)
Achtsames Selbstmitgefühl (MSC) Anja Sauser und Rita Scholl (2019)
"Stark im Wandel" (2019) Tineke Osterloh
Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) Kathrin Flückiger (2017)

 

Persönliche Praxis
Regelmässige Meditationspraxis bei Tineke Osterloh,  Christopher Titmuss, Ulla König und persönliche Achtsamkeitspraxis
Mehrjährige Hatha-Yoga Praxis
Persönlicher Umgang mit Hochsensitivität
Achtsam zu Fuss unterwegs: Jakobsweg Schweiz-Spanien (2007)